Veröffentlicht am

Was ist eine ayurvedische Kur?

Eine kurze Ayurvedakur ist etwas, was sich vermutlich jede*r wünscht. Eine kurze Pause vom Alltag, ein Kurzurlaub für die Seele, eine Verschnaufpause. Eine Wandlungsphase zu einem bestimmten Thema.

Was ist eine ayurvedische Kur? Das Besondere daran ist, eine Phase von der Aktivierung der Selbstheilungskräfte zu erhalten.

Die kleine Kur enthält:
1 Beratung zu deinem Thema
1 Massage oder Kräuterstempelmassage
2 Stirn-Ölgussmassagen

Insgesamt für 245 €

Bestenfalls wird die kleine Kur an drei aufeinanderfolgenden Tagen gegeben. Es ist aber auch möglich, sie etwas zu verlängern und einen oder zwei Tage Pause zwischen den Tagen zu haben. Die Kur sollte aber innerhalb einer Woche durchgeführt werden, dann ist der positive Effekt am stärksten.

Die Anwendungen und der Öl-Stirnguss machen die Kur zu einem tiefen Erlebnis der Entspannung, innerer Sammlung. Die Beratung dient, sich selbst besser zu verstehen oder ein Thema zu integrieren.

Du kannst diesen Beitrag “Was ist eine ayurvedische Kur?” auch gerne teilen.

Die kleine Kur einfach buchen unter maveda@gmx.de oder im Kontaktformular unter dem Reiter “Massagen”.